Home Workshops / Konferenzen Videos Forschung Dienstleistungen Team
Impressum / Kontakt
deutschsprachige Version 
Besucher seit 27.02.2014:
ganze Website: 262060
Besucher seit 03.04.2017:
aktuelle Seite: 27
Causal Effects EAM Fachgruppe Methoden und Evaluation (DGPs)

Kurse: Kursinformationen

de  Anwendungsseminar: Evaluationsdesigns und Analysemethoden

Kursleitung: Prof. Dr. Rolf Steyer

Sommersemester 2017, Seminar, Sprache: Deutsch

Um die herunterladbaren Videos anzuschauen, benötigen Sie den VLC Player VLC media player, den Sie hier herunterladen können. Die Videos werden bereitgestellt über die Digitale Bibliothek Thüringen Digitale Bibliothek Thüringen (dbt). Die grün verlinkten Videos und Materialien sind kostenfrei abrufbar. Klicken Sie auf den grünen Link, um das Video zu sehen oder die Datei herunterzuladen! Um alle Materialien und Videos abrufen zu können, müssen Sie sich einloggen.

 
Datum Thema Video Material
05.04.2017
  1. Überblick zur Thematik und zum Aufbau des Seminars
  2. Joe-Ann Beispiel mit Selbstselektion
  3. Zufallsexperiment
  4. Ergebnisse und Ereignisse
  5. Wahrscheinlichkeiten und bedingte Wahrscheinlichkeiten
  6. Treatment- und personenbedingte Wahrscheinlichkeiten
  7. Treatment-bedingte Wahrscheinlichkeiten
  8. Das Simpson-Paradox und seine Erklärung
Video (Stream)

Video (Download; VLC Player)
Folien

Tafelbilder
12.04.2017
  1. Fortführung des Joe-Ann-Beispiels mit Selbstselektion
  2. True-Outcome-Variablen
  3. Grundidee eines kausalen Effekts nach J. St. Mill
  4. Spezifikation der atomaren Effektvariablen im Beispiel
  5. Durchschnittlicher kausaler (totaler) Treatmenteffekt im Beispiel
  6. U-adjustierter Erwartungswert der Outcomevariablen in der Treatment-Bedingung x
  7. U-adjustierte X-bedingte Erwartung von Y
  8. Joe-Ann-Beispiel mit randomisierter Zuweisung der Person zur einer der Treatment-Bedingungen
  9. Joe-Ann-Beispiel mit homogenen Personen (X-bedingte regressive Unabhängigkeit der Outcomevariablen von U)
Video (Stream)

Video (Download; VLC Player)
Tafelbilder
19.04.2017
  1. Der Kern der Theorie kausaler totaler Effekte
  2. Unverfälschtheit von E(Y|X=x, Z)
  3. Implikationen der Unverfälschtheit zur Identifikation kausaler totaler Effekte
  4. Zwei hinreichende Bedingungen für die Unverfälschtheit von E(Y|X=x, Z)
  5. Erste Schritte zur Analyse der Klauer-Daten zur Schätzung kausaler totaler Treatmenteffekte
Video (Stream)

Video (Download; VLC Player)
Folien
Materialien

Tafelbild 01
Tafelbild 02