Home Studium Workshops / Konferenzen Videos Dienstleistungen Team
Impressum / Kontakt
deutschsprachige Version 
Besucher seit 27.02.2014:
ganze Website: 386999
aktuelle Seite: 231
Causal Effects EAM Fachgruppe Methoden und Evaluation (DGPs)

Publikationen: Forschungsgebiet "Sonstiges"

Hinweis: Einige der zum Download angebotenen Texte sind noch Manuskriptversionen.

In Druck / eingereicht / Forschungberichte

  • Funke, Friedrich (in press). The dimensionality of Right-Wing Authoritarianism. Lessons from the dilemma between theory and measurement

Qualifikationsschriften, Monographien und Sammelwerke

  • Steyer, R. (1979). Untersuchungen zur nonorthogonalen Varianzanalyse. Weinheim: Beltz.
  • Steyer, R., Wender, K. F. und Widaman, K. F. (1993). Psychometric Methodology. Proceedings of the 7th European Meeting of the Psychometric Society in Trier. Stuttgart: Gustav Fischer Verlag.
  • Steyer, R. und Telser, C. (Eds.) (1995). Abstracts. 3rd European Conference of Psychological Assessment, August 27 - 30, 1995, Trier, Germany. European Journal of Psychological Assessment, 11, Supplement No. 1.
  • Steyer, R. (2003). Wahrscheinlichkeit und Regression. Berlin: Springer. Siehe auch: Buchpublikationen

Zeitschriftenartikel

  • Erdfelder, E. und Steyer, R. (1984). Zur Psychophysik einiger Größentäuschungen. Psychologische Beiträge, 26, 639-646.
  • Steyer, R. und Erdfelder, E. (1984). Zur stochastischen Formulierung zweier psychophysikalischer Gesetze. Psychologische Beiträge, 26, 659-665.
  • Dalbert, C., Montada, L. und Steyer, R. (1988). Die konzeptuelle Differenzierung zwischen Emotionen mit Hilfe von Strukturgleichungsmodellen: Existentielle Schuld und Mitleid Psychologische Beiträge, 30, 541-555.
  • Steyer, R. (1988). Conditional Expectations: An Introduction to the Concept and its Applications in Empirical Sciences. Methodika, 2, 53-78.
    (Download: .pdf, 14.37mb)
  • Telser, C. und Steyer, R. (1989). Eine empirische Untersuchung zum Vergleich dreier Modelle zur Beschreibung der Baldwin-Täuschung. Psychologische Beiträge, 31, 490-509.
  • Eid, M., Notz, P., Schwenkmezger, P. und Steyer, R. (1994). Sind Stimmungsdimensionen monopolar? Ein Überblick über empirische Befunde und Untersuchungen mit faktorenanalytischen Modellen für kontinuierliche und kategoriale Variablen sowie neuere Ergebnisse. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 15, 211-233.
  • Hannöver, W. und Steyer, R. (1994). Zur Korrektur des F-Koeffizienten. Newsletter der Fachgruppe Methoden in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 2, 4-5.
  • Steyer, R. (1995). Das MTMM-Modell ist nicht identifiziert. Newsletter der Fachgruppe Methoden in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 3, 2-3.
  • Gaffke, N., Steyer, R. und von Davier, A. A. (1999). On the asymptotic null-distribution of the Wald statistic at singular parameter points. Statistics and Decisions, 17, 339-358.
  • Nachtigall, C., Suhl, U. & Steyer, R. (2000). Einführung in die Konfundierungsanalyse. In: metheval report 2 (1) 2000.
    (Download: .pdf, 165.95kb)
  • Nachtigall, C. & Steyer, R. (2001). Unkonfundiertheit: Äquivalente Bedingungen und Perspektiven für die Testung. In: metheval report 3 (1) 2001.
    (Download: .pdf, 70.22kb)
  • Spada, H., Baumann, U., Mummendey, A., Steyer, R. und Scheuermann, M. (2003). Intelligente Steuerung der Forschung durch Evaluation. Psychologische Rundschau, 54, 246-248.

Buchbeiträge

  • Moosbrugger, H. und Steyer, R. (1983). Uni- und multivariate Varianzanalyse mit festen Parametern. In: J. Bredenkamp und H. Feger (Hrsg.), Strukturierung und Reduzierung von Daten. (Band 4 der Serie Forschungsmethoden der Psychologie der Enzyklopädie der Psychologie) (S. 154-205). Göttingen: Hogrefe: 1983.
  • Steyer, R. (1997). Quantitative Methoden. In W. Kempf, J. Straub und H. Werbik (Hrsg.), Psychologie. Eine Einführung (S. 675-688). München: dtv.
  • Steyer, R. & Riedl, K. (2004). Is it possible to feel good and bad at the same time? New evidence on the bipolarity of mood-state dimensions. In: K. Van Montfort, H. Oud & A. Satorra (eds.), Recent developments on structural equation modeling: theory and applications (pp. 197-220). Amsterdam: Kluwer Academic Press.
  • Yousfi, S. und Steyer, R. (2006). Messtheoretische Grundlagen der Diagnostik. In: F. Petermann & M. Eid (Hrsg.), Handbuch der Psychologischen Diagnostik: (Handbuch der Psychologie) (pp. 46-56). Göttingen: Hogrefe.

Beiträge zu Proceedings

  • Oldenbürger, H.-A., Becker, D. und Steyer, R. (1975). On the methodology of the comparison of data reduction methods in EEG. A programmatic outline. In: M. Matejcek und G. K. Schenk (Eds.), Proceedings of the 2nd Symposium of the Study Group for EEG-Methodology (pp. 613-622). Jongny sur Vevey.
  • Funke, J. und Steyer, R. (1985). Komplexes Problemlösen als Konstruktion und Anwendung von subjektiven Kausalmodellen. In D. Albert (Hrsg.), Bericht über den 34. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984 (S. 264-267). Göttingen: Hogrefe.
  • Steyer, R. und Schwenkmezger, P. (1989). State-Trait Ansätze: Neuere methodische und inhaltliche Entwicklungen. In W. Schönpflug, (Hrsg.), Bericht über den 36. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin, 1988, Band 2 (S. 501-504). Göttingen: Hogrefe.
  • Steyer, R. (1990). Anwendungsmöglichkeiten von Strukturgleichungsmodellen in der Persönlichkeitspsychologie. In D. Frei (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel, 1990, Band 1, 643-644.
  • Steyer, R. (1990). Strukturgleichungsmodelle in der Psychologie. In D. Frei (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990. Band 1 (S. 636). Göttingen: Hogrefe.
  • Steyer, R. (1991). Strukturgleichungsmodelle in der Psychologie. In D. Frei (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990. Band 2 (S. 643-645). Göttingen: Hogrefe.
  • Eid, M., Mayer, A.-K., Steyer, R., Notz, P. & Schwenkmezger, P. (1993). Monopolar Mood Factors - A Methodological Artefact? In R. Steyer, K. F. Wender und K. F. Widaman (Eds.), Psychometric Methodology. Proceedings of the 7th European Meeting of the Psychometric Society in Trier (pp. 129-134). Stuttgart: Gustav Fischer Verlag.
  • Wüthrich-Martone, O., Müller, M. & Steyer, R. (2000). Controlling Qualitative Confounders in Nonrandomized Experiments: A Method and its Implementation in SPSS. Proceedings of the 15th International Workshop on Statistical Modeling, Bilbao, Spain, July 17-21, 2000. pp. 364-367. Bilbao: Servicio Editorial de la Universidad des Pais Vasco.

Lexikoneinträge

  • Steyer, R. (1996). Nominalskala. In G. Strube, B. Becker, C. Freksa, U. Hahn, G. Palm und K. Opwis (Hrsg.), Wörterbuch der Kognitionswissenschaft. Stuttgart: Klett-Kotta.
  • Steyer, R. (1996). Ordinalskala. In G. Strube, B. Becker, C. Freksa, U. Hahn, G. Palm und K. Opwis (Hrsg.), Wörterbuch der Kognitionswissenschaft. Stuttgart: Klett-Kotta.
  • Steyer, R. (1996). Psychometrische Testtheorie. In G. Strube, B. Becker, C. Freksa, U. Hahn, G. Palm und K. Opwis (Hrsg.), Wörterbuch der Kognitionswissenschaft. Stuttgart: Klett-Kotta.
  • Steyer, R. (1996). Statistik. In G. Strube, B. Becker, C. Freksa, U. Hahn, G. Palm und K. Opwis (Hrsg.), Wörterbuch der Kognitionswissenschaft. Stuttgart: Klett-Kotta.
  • Steyer, R. (1996). Statistischer Test. In G. Strube, B. Becker, C. Freksa, U. Hahn, G. Palm und K. Opwis (Hrsg.), Wörterbuch der Kognitionswissenschaft. Stuttgart: Klett-Kotta.
  • Steyer, R. (1996). Stochastik. In G. Strube, B. Becker, C. Freksa, U. Hahn, G. Palm und K. Opwis (Hrsg.), Wörterbuch der Kognitionswissenschaft. Stuttgart: Klett-Kotta.
  • Steyer, R. (1996). Stochastisches Modell. In G. Strube, B. Becker, C. Freksa, U. Hahn, G. Palm und K. Opwis (Hrsg.), Wörterbuch der Kognitionswissenschaft. Stuttgart: Klett-Kotta.
  • Steyer, R. (1996). Verhältnisskala. In G. Strube, B. Becker, C. Freksa, U. Hahn, G. Palm und K. Opwis (Hrsg.), Wörterbuch der Kognitionswissenschaft. Stuttgart: Klett-Kotta.