Home Courses Workshops / Conferences Videos Service Team
Impressum / Contact
deutschsprachige Version 
Visitors since 2014-02-27:
whole website: 363350
current page: 175
Causal Effects EAM Fachgruppe Methoden und Evaluation (DGPs)

Projects: Qualitätssicherung in der ambulanten Psychotherapie in Bayern (QS-PSY-BAY)

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes "Qualitätssicherung in der ambulanten Psychotherapie in Bayern" (QS-PSY-BAY) ist die Erprobung eines neuen Feedback- und Qualitätssicherungssystems. Dieses System soll Prozess- und Ergebnisqualität für den einzelnen Therapeuten transparent machen und so den Therapieprozess unterstützen.

Im Rahmen des Projektes sollen auch Datenanalysen zum Psychotherapieverlauf und zur Versorgungsforschung durchgeführt werden. Davon werden grundlegende Kenntnisse zum Verlauf und Erfolg ambulanter Psychotherapie sowie zu Fragen der medizinischen Versorgung erwartet.

Der Lehrstuhl für Methodenlehre und Evaluationsforschung der Friedrich-Schiller-Universität Jena übernimmt hierbei folgende Aufgaben:

  • Erstellung einer Datenbank bestehend aus Daten zum Therapieverlauf und Daten zur medizinischen Versorgung,
  • Zusammenfügen verschiedener Datenbanken unter Einhaltung der strengen Datenschutzbestimmungen und
  • Bereitstellung von Datensätzen für Datenanalysen.

Projektpartner

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
Stabsstelle Psychotherapeutische Versorgung
Elsenheimerstraße 39
80687 München
Link: http://www.kvb.de/praxis/praxisfuehrung/projekte-psychotherapie/qs-psy-bay/
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
Universitätsklinikum Jena
Institut für Psychosoziale Medizin und Psychotherapie
Prof. Dr. Bernhard Strauß
Stoystraße 3
07740 Jena
Link: http://www.mpsy.uniklinikum-jena.de/QS_Psychotherapie.html
Universitätsklinikum Jena
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Askanischer Platz 1
10963 Berlin
Link: http://www.vdek.com
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)

Mitarbeiter

Projektleitung:Prof. Dr. Rolf Steyer
Projektmitarbeiter:Uwe Altmann, M.A.
Projektmitarbeiter:Marcel Bauer

Kontakt

Für weitere Informationen zum Projekt wenden Sie sich bitte an:

Uwe Altmann
Lehrstuhl für Methodenlehre und Evaluationsforschung
Am Steiger 3 / Haus 1
07743 Jena

Tel.: +49 (0) 36 41 / 94 52 35
Fax: +49 (0) 36 41 / 94 52 32
Mail: uwe.altmann [ at ] uni-jena.de