Home Studium Workshops / Konferenzen Videos Dienstleistungen Team
Impressum / Kontakt
deutschsprachige Version 
Besucher seit 27.02.2014:
ganze Website: 278446
aktuelle Seite: 170
Causal Effects EAM Fachgruppe Methoden und Evaluation (DGPs)

Projekte: Thüringer Absolventenbefragung 2008-2010

Thüringer Absolventenbefragung 2008-2010

In Zusammenarbeit mit dem Thüringer Kultusministerium sollen in den Jahren 2008 bis 2010 alle Abiturienten und alle Schüler, die eine Hochschulzugangsberechtigung erworben haben, zu zwei Zeitpunkten befragt werden. Die erste Befragung der Absolventen findet noch im letzten Schuljahr statt, die Folgebefragung 1- 2 Jahre nach dem geplanten Schulabschluss.

Diese Abiturientenbefragungen dienen der Erfassung von Informationen zu den Studienwünschen und zu den weiteren Plänen der Abiturienten, nach Erreichen der Zugangsberechtigung für die Hochschule oder die Fachhochschule.

Solche detaillierten Informationen werden von den Thüringer Universitäten und Fachhochschulen benötigt, um Maßnahmen zur Gewinnung von Studenten auf die Bedürfnisse und Wünsche der Abiturienten abzustimmen.

Das Forschungsziel der Thüringer Abiturientenbefragung 2008-2010 besteht in der Analyse der Studien- und Berufswahl und der Ermittlung von Einflussgrößen, welche diese Wahlentscheidung vorhersagen.

Die Auswertung der Befragung finden am Lehrstuhl für Methodenlehre und Evaluationsforschung der Friedrich-Schiller-Universität Jena statt.

Die Online-Fragebögen können als PDF eingesehen werden. Es ist zu beachten, dass jeder Teilnehmer, nach allgemeinen Eingangsfragen nur solche Fragen erhält, die seinen nachschulischen Zielen und Wünschen entsprechen. Die Zahl der zu beantwortenden Fragen ist für einen bestimmten Teilnehmer somit weitaus geringer als die Gesamtzahl der Fragen in den nachstehenden Fragebögen. Das Ausfüllen der Fragebögen dauert ca. 15 Minuten.


Inhaltsverzeichnis

Zur Teilnahme an der Online-Befragung

Die Absolventen von 2008 und 2009, haben per E-mail ein Login und ein Passwort erhalten. Beide Angaben sind notwendig, um sich für die Online-Befragung einloggen zu können.

Zum Online-Fragebogen gelangen sie hier.



Ablauf der Befragung

Allgemeiner Ablauf der Datenerhebungen

Die Befragung der Absolventen erfolgt unter Verwendung von Online-Fragebögen. Damit ist ein minimaler Aufwand seitens der Teilnehmer gewährleistet. Alles was nötig ist, um die Befragung durchzuführen, ist somit ein Rechner mit Internetzugang.

Um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, ist es nötig mehrere Jahrgänge von Absolventen zu befragen. Darüber hinaus werden die Abiturienten der Jahre 2008 und 2009 ein Jahr nach der Erstbefragung wiederholt gebeten, an einer Online-Erhebung teilzunehmen. Die aus den Folgebefragungen resultierenden Daten erlauben die Untersuchung von Trends und Veränderungen über die Zeit.

Nach oben

Fragen zu der Befragung

Wozu dient die Thüringer Abiturientenbefragung eigentlich?

Die Thüringer Abiturientenbefragung 2008 - 2010 dient zur Erfassung von Informationen zu den weiteren Plänen der Abiturienten nach Erlangung der Hochschulzugangsberechtigung. Insbesondere die Studienwünsche sind von Interesse.

Solche detaillierten Informationen werden von den Thüringer Universitäten und Fachhochschulen benötigt, um Maßnahmen zur Gewinnung von Studenten auf die Bedürfnisse und Wünsche der Abiturienten abzustimmen.

Die Erhebung mehrerer Jahrgänge von Absolventen, sowie die Nachbefragungen im einjährigen Intervall sind notwendig, um Trends und zeitliche Veränderungen analysieren zu können und die Aussagefähigkeit der Ergebnisse abzusichern.

Nach oben

Was genau wird eigentlich in dem Fragebogen erfragt?

In der Thüringer Abiturientenbefragung werden Fragen zu der Studien- und Berufsentscheidung gestellt: Welche beruflichen Ziele bestehen und wie sollen sie erreicht werden? Wird eine Ausbildung oder ein Studium angestrebt? Wo soll studiert bzw. eine Ausbildung begonnen werden? Welche Aspekte waren wichtig bei der Entscheidung wie es nach der Schule weitergehen soll?

Eine Beispielfrage:

Beispielfrage

Die vollständigen Fragebögen können hier eingesehen werden.

Nach oben

Bin ich zu der Teilnahme verpflichtet?

Sie müssen an der Befragung selbstverständlich nicht teilnehmen. Wir möchten Sie ganz herzlich bitten, uns durch Ihre Meinungsäußerung bei der Studie zu unterstützen. Um ein repräsentatives Bild zu erhalten, ist es notwendig, dass möglichst alle der zur Befragung eingeladenen Schüler auch Ihre Meinung abgeben. Ihre Angaben werden anonym ausgewertet. Wenn Sie sich dennoch entscheiden sollten, nicht an der Befragung teilzunehmen, entstehen Ihnen natürlich keinerlei Nachteile!

Nach oben

Was passiert mit meinen Daten?

Die Befragungsdaten werden an der Friedrich-Schiller-Universität ausgewertet. Dazu werden die Häufigkeiten von Antworten und Zusammenhänge zwischen Antworten in aggregierter Form ermittelt und anonym ausgewertet. Das Thüringer Kultusministerium und die Thüringer Hochschulen erhalten einen Ergebnisbericht. Ihre Kontaktdaten werden nach Ende der Befragung gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ebenso ausgeschlossen wie die Nutzung der Daten für nicht-wissenschaftliche Zwecke.

Ihre Angaben unterliegen dem Datenschutz.

Nach oben

Wie lange dauert die Befragung?

Die Online-Befragung kann man in Ruhe in ca. 15 Minuten bearbeiten.


Was habe ich von der Teilnahme?

Die Abiturientenbefragung ist ein Baustein, die Thüringer Hochschullandschaft besser auf die Bedürfnisse der zukünftigen Studierenden abzustimmen. Durch Ihre Teilnahme haben Sie die Möglichkeit, auf die Rahmenbedingungen der akademischen Ausbildung in Thüringen einzuwirken, und die Attraktivität der Hochschulregion Thüringen zu steigern. Ergreifen Sie diese Gelegenheit! Die Thüringer Universitäten und Fachhochschulen möchten Ihre Rückmeldung nutzen, um ihr Angebot an Studiengängen weiter an die künftigen Bedürfnisse anzupassen.

Nach oben

Worauf lasse ich mich ein, wenn ich bei der Befragung mitmache?

Im Rahmen der Thüringer Absolventenbefragung ist geplant, alle Teilnehmer zu zwei Zeitpunkten zu befragen. Dies ist wichtig, um auch Rückmeldungen von Ihnen über Ihre tatsächliche Berufs- und Studienentscheidungen zu erhalten. Wir bitten Sie daher in der Erstbefragung Kontaktdaten (z. B. E-mail) anzugeben, um sie später erneut zu einer Befragung einladen zu können.

Sie können die Befragung jederzeit verlassen, wenn Sie nicht mehr teilnehmen möchten. Ihre persönlichen Daten werden automatisch gelöscht, wenn Sie an mehreren Befragungen nicht teilgenommen haben.

Nach oben

Allgemeine Hinweise zum Schutz der Befragungsdaten

Für alle von dem Lehrstuhl für Methodenlehre und Evaluationsforschung unter der Bezeichnung Absolventenpanel durchgeführten Online-Befragungen gilt:

  • Die Auswertung aller Befragungsergebnisse erfolgt grundsätzlich in anonymisierter Form.
  • Die Ergebnisse werden so veröffentlicht, dass ein Rückschluss auf Einzelpersonen nicht möglich ist.
  • Die Verwendung aller Angaben findet ausschließlich für den benannten Forschungszweck der jeweiligen Befragung statt.
  • Alle Angaben werden selbstverständlich unter Beachtung der Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt und nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten ausgewertet.
  • Es werden keine versteckten Benutzerdaten (IP-Adresse, Browserversion usw.) erfasst.

Dabei richten wir uns nach aktuellen Richtlinien zur Onlineforschung!

Sollten Sie Fragen oder Anmkerungen zu Fragen des Datenschutzes der Befragungen haben, so nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Nach oben

Technische Probleme bei der Befragung

Für welche Browser und Systeme ist diese Befragung optimiert?

Die gesamte Internetseite des Absolventenpanels wurde mit den häufig verbreitenden Browsern in typischen Bildschirmauflösungen (1024x768, 800x600) erfolgreich getestet. Für die Erstellung wurden die bekannten Standards des W3C (World Wide Web Consortium) weitestgehend einghalten. Sie können deshalb mit folgenden Browsern (oder aktuellern Versionen) problemlos an der Befragung teilnehmen:

  • Firefox ab Version 2
  • Microsoft Internet Explorer ab Version 4
  • Mozilla ab Version 1
  • Netscape Navigator ab Version 6
  • Opera ab Version 5
Nach oben

Kontakt

Postanschrift

Absolventenpanel c/o

Lehrstuhl für Methodenlehre und Evaluationsforschung
Institut für Psychologie
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Am Steiger 3, Haus 1
D-07743 Jena