Home Studium Workshops / Konferenzen Videos Dienstleistungen Team
Impressum / Kontakt
deutschsprachige Version 
Besucher seit 27.02.2014:
ganze Website: 278446
aktuelle Seite: 228
Causal Effects EAM Fachgruppe Methoden und Evaluation (DGPs)

Dissertationen

Betreuung von abgeschlossenen Dissertationen seit 2001

Uwe Altmann (2012). Synchronisation nonverbalen Verhaltens.
Hendryk Böhme (2010). Entwicklung und Erprobung eines Kurztests zum Konditionalen Schlussfolgern.
Christiane Fiege (2013). Faire Vergleiche in der Schulleistungsforschung – Methodologische Grundlagen und Anwendung auf Vergleichsarbeiten.
Felix Flory (2007). Average Treatment Effects in Regression Models with Interactions Between Treatment and Manifest or Latent Covariates.
Friedrich Funke (2003). Die dimensionale Struktur von Autoritarismus.
Sonja Hahn (2015). Permutation Tests for Inference on Causal Effects: A Simulation Study Comparing a New Approach to Existing Methods.
Wolfgang Hannöver (2001). Zur Messung interindividueller Unterschiede intraindividueller Veränderung.
Jan Marten Ihme (2010). Vorhersage der Schwierigkeit automatisiert konstruierter Testaufgaben zur Erfassung fluider Intelligenz.
Helmut Kirchmann (2009). Bindung und Depressivität: Längsschnittliche Zusammenhänge zwischen selbsteinschätzungsbasierten Bindungsmerkmalen und depressiven Beschwerden bei stationär-gruppenpsychotherapeutisch behandelten Patienten versus einer nicht-klinischen Vergleichsgruppe.
Ulf Kröhne (2010). Estimation of Average Total Effects in Quasi-Experimental Designs: Nonlinear Constraints in Structural Equation Models.
Axel Mayer (2013). Contributions to Latent Variables in Structural Equation Models and to Causal Mediation Models.
Benjamin Nagengast (2009). Causal Inference in Multilevel Designs.
Steffi Pohl (2010). Modeling Method Effects as Individual Treatment Effects.
Norman Rose (2012). Item Nonresponses in Educational and Psychological Measurement.
Boris Schmidt (2007). Personalentwicklung fu¨r junge wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen: Kompetenzprofil und Lehrveranstaltungsevaluation als Instrumente hochschulischer Personalentwicklung.
Erik Sengewald (2016). Multilevel-Messmodelle für Fragebögen in der Lehrveranstaltungsevaluation.
Anja Vetterlein (2015). Beiträge zur Lehrveranstaltungsevaluation.
Andreas Wolf (2006). Shorter Tests Through the Adaptive Use of Planned Missing Data in Sampling Designs.
Olivia Wüthrich-Martone (2001). Causal Modeling in Psychology with Qualitative Independent Variables.

Betreuung von aktuellen Dissertationen

Emadaldin Ahmadi Sartakhti. The Impacts of Inductive Reasoning training on children’s Fluid Intelligence.
Lisa Dietzfelbinger. Analyse bedingter und durchschnittlicher Effekte in Quasi-Experimenten mit stochastischen Kovariaten.
Haryanta. Developing Intelligence Test: Based on Indonesian Culture and Context.
Tim Loßnitzer. Lehrveranstaltungsevaluation vor und nach Bologna: Untersuchungen zur Validität des Fragebogens zur prozess- und ergebnisorientierten Lehrveranstaltungsevaluation ("PELVE")
Marie-Ann Sengewald. Accounting for Fallible Covariates in Adjustment Procedures.
Wahyu Widhiarso. Item Response Modeling for Exploring Items Susceptible to Faking.